Kochkurs: Regionale Küche

Mit Sommelier:

Francesco Cacopardo

Beginn: 18.30 Uhr
Preis: 150 EUR inkl. MwSt. und Getränke
Fotografieren ist natürlich erlaubt.
einmal monatlich alte, traditionelle Rezepte

Inklusive:

- Rezepte
Ablauf:
- Proseccoempfang und Appetithäppchen
- Zubereitung eines 3-Gänge-Menü aus einer Region Italiens
- Erklärung korresondierender Weine durch einen anwesenden Sommelier
- Gemeinsames Abendessen an der großen Tafel - Getränke nach Wahl inklusive
- Infomaterial zum Mitnehmen

Beschreibung:

Italiens Küche ist vor allem eine authentisch-regionale Küche: So vielfältig wie die Landschaften sind auch die Erzeugnisse der Bauern, Metzger, Molkereien und Winzer - um nur die Wichtigsten zu nennen. So entstehen typische Nahrungsmittel, die teilweise seit hunderten von Jahren zu traditionellen Gerichten verarbeitet werden - und gerade kulinarische Traditionen haben in Italien einen hohen Stellenwert! Vor allem in den Küchen der Bauern und Arbeiter - aber auch in den Klöstern und Palästen - sind so viele Gerichte entstanden, die zu Klassikern der typisch mediterranen Küche geworden sind.

Vom "Aceto Balsamico" aus Modena bis zum Olivenöl Apuliens, vom Pecorino aus Sardinien bis zum Rohschinken aus San Daniele - die hochwertigen Ausgangsprodukte inspirierten und inspirieren Köche auf der ganzen Welt zu immer neuen Kreationen. Angelo Zicaro möchte mit seinen Regional-Kochkursen eine Lanze für die "alten" Rezepte brechen und zeigen, dass die meisten davon zeitlos-modern sind und sich spielend gegen alle Modeströmungen behaupten können.

Zur vollen Geltung kommen die "Piatti" natürlich erst, wenn sie in eine regionaltypische Menüfolge eingebettet sind - und der passende Wein (ausgewählt und vorgestellt von einem anwesenden Sommelier) auf dem Tisch steht…
Was Sie schon immer wissen wollten:

· Teilnahmevoraussetzungen: keine Allergien, offene Wunden oder ansteckende Krankheiten
· Dauer: ca. 5 Stunden
· Teilnehmer: max. 12 Personen
· Zuschauer: nicht möglich
· Kleidung: Kochschürze wird gestellt